Leitlinien der Risk Management Consulting s.r.o.

 

Wir sehen unsere Aufgabe darin Unternehmen, aber auch Privatpersonen, in der tschechischen Republik bei der Erkenntnis der Risiken die mit ihrer Tätigkeit verbunden sind und bei deren Bewältigung zu helfen.

Bei unserer Arbeit folgen wir dem klassischen Schema des Risk-Management: 

  • Risiko erkennen!
  • Wie weit sind erkannte Risiken mit wirtschaftlichen Mitteln vermeidbar?
  • Wenn schon nicht vermeidbar - wie können Risiken vermindert werden?
  • Können verbliebene Risiken auf Dritte überwälzt werden?
  • Welches Risiko trage ich schließlich bewußt selbst? 
     

Aus der Erkenntnis, daß jeder Unternehmer in der Regel seinen Betrieb besser kennt, als jeder Andere verstehen wir uns als Moderator der durch Fragen und Zuhören den Prozeß begleitet. 

Wenn die Erkenntnis dahin lautet, daß die Überwälzung des Risikos auf einen Versicherer zweckmäßig ist, formulieren wir eine gewünschte Deckung und laden eine Anzahl geeigneter Versicherer im Einvernehmen mit unserem Kunden zur Angebotslegung ein. Die Offerte werden sodann dem Kunden zur Entscheidung vorgelegt.

 

Nach Abschluß von Versicherungsverträgen übernehmen wir deren Wartung, das heißt, wir beobachten den Markt, nehmen Veränderungen zu Gunsten unseres Kunden wahr und bemühen uns, Risikoveränderungen im Bereich des Kunden zum Anlaß für eine Anpassung des Versicherungsschutzes zu nehmen. 

Im Falle eines Schadens übernehmen wir die Verhandlungen mit dem Versicherer bis zur abschließenden Entscheidung durch den Kunden. 
Unsere Leistungen werden wie in der Versicherungsbranche üblich, durch die in jede Prämie eingerechnete Provision  vergütet, sodaß dem Kunden keine weiteren Kosten entstehen. 

Um  im Namen unserer Kunden gegenüber einem Versicherer tätig werden zu können, benötigen wir eine vom Kunden gefertigte Vollmacht  Diese Vollmacht ist, ebenso wie der gesamte Maklervertrag jederzeit ohne Angaben von Gründen und ohne Einhaltung einer Frist kündbar. Wir sind der Überzeugung, daß eine Zusammenarbeit zwischen uns und unseren Kunden ein hohes Maß an Vertrauen voraussetzt, sodaß  auf formale Bindefristen verzichtet werden muß. Dies ist für jeden einzelnen von uns, Verpflichtung und Ansporn für unsere Kunden und deren Zufriedenheit sein Bestes zu geben. 

Wenn wir auch Vollmachtsträger und Bundesgenosse des Versicherungsnehmers sind, fühlen wir uns auch den Versicherern zur Fairness verpflichtet. Nur wenn wir auch deren Vertrauen besitzen, können wir für unsere Kunden optimale Lösungen ihrer Probleme erreichen.